Junggesellinnenabschied

Junggesellinnenabschied
Ein Junggesellinnenabschied ist natürlich besonders schön, wenn alle Damen in einem Fahrzeug zusammen unterwegs sind. Der VW Bus T2, auch liebevoll "Bulli" genannt, ist als absolutes Kultauto der 70er Jahre hier die perfekte Lösung. Ein freundlicher Chauffeur bringt die unternehmungslustigen Damen an die gewünschten Ziele. Dieser Oldtimer bietet so für bis zu sechs Personen unvergessliche Erinnerungen an einen ganz besonderen Tag.
Länder wie Großbritannien und die USA kennen diese Art zu feiern schon recht lange. Die Braut soll noch einmal die Gelegenheit bekommen ausgelassen mit den Freundinnen zu feiern, ohne an den Zukünftigen zu denken. In Deutschland gibt es traditionell zwar den gemeinsamen Polterabend, aber auch bei uns feiern inzwischen immer mehr Bräute zusätzlich noch den Junggesellinnenabschied.
Dieser Event findet meist 1 - 2 Wochen vor der Hochzeit statt und wird von der Trauzeugin und den Freundinnen organisiert. Diese sammeln schon im Vorfeld Ideen und Geld, und beginnen bereits einige Zeit vorher zu planen. Entweder als Überraschung, oder auch ganz in Absprache mit der Braut.
Share by: